A Decrease font size. A Reset font size. A Increase font size.

BGF-Gütesiegel für SeneCura und OptimaMed Häuser

2018-03-16T14:05:29 16.03.2018 | Steiermark |
Das SeneCura Sozialzentrun Feldbach – Haus Melisse sowie das SeneCura Pflegezentrum St. Veit/Südsteiermark und die beiden OptimaMed Gesundheitsresorts Bad Mitterndorf und Oberzeiring wurden erstmals von der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse und der Fonds Gesundes Österreich mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet.

Die Steiermärkische Gebietskrankenkasse hat am 15. März 2018 29 steirischen Betrieben das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) verliehen. Übergeben wurden die Auszeichnungen im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in den Räumlichkeiten der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse von STGKK Obmann Josef Harb, STGKK-Generaldirektorin Andrea Hirschenberger und Klaus Ropin (Fonds Gesundes Österreich).

Die betriebliche Gesundheitsförderung zählt zu den wichtigsten Aktivitäten eines Betriebs um Krankheiten am Arbeitsplatz zu verhindern. Gesunde MitarbeiterInnen sind motivierter, erbringen bessere Leistungen und werden seltener krank. Nachhaltige BGF-Programme entlasten das Sozialsystem und fließen gewinnbringend in die Firmenkasse zurück.  „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir diese Auszeichnung für unsere Häuser erhalten haben und bemühen uns auch weiterhin, unseren MitarbeiterInnen nur das Beste zu bieten“, so Karin Kaltenegger, Regionaldirektorin der SeneCura Sozialzentren in der Steiermark.

2019-03-18T12:15:11

Fotos

Bildtext

SeneCura und OptimaMed Häuser bei der BGF Verleihung

Bildtext

SeneCura Feldbach - Haus Melisse bei der feierlichen Übergabe des Zertifikats für Betriebliche Gesundheitsförderung

Bilder kostenfrei, Copyright: SeneCura (soweit nicht anders angegeben)